Gefahren für meinen Hund?

Während der „Köder „ für unsere Hunde in aller Munde ist, vergessen wir welche Gefahren alltäglich in unseren Haushalten und Gärten eigentlich für unsere Vierbeiner lauern. Für uns Menschen z.B. als Köstlichkeit betrachtet können manche Lebensmittel, sowie Sträucher und Blumen in unserem Garten für unseren Hund sehr schädlich sein, ja manche sogar zum Tod unseres Lieblings führen.

Iris Exel-GrabnerGefahren für meinen Hund?

Dem Pupser den Kampf angesagt

Eine kleine Geschichte vorerst: Jeder kennt das, viele Leute in einem Raum, plötzlich üble Gerüche, keiner war es. Irgendwann raunt eine Stimme aus dem Hintergrund, das war der Hund, darauf eine Antwort: „Ja wär schön wenn jetzt einer da wär!“

Iris Exel-GrabnerDem Pupser den Kampf angesagt

Radeln mit Hund:  Auf was muss ich achten?

Gestern beim gemütlichen Abendspaziergang hüpften wir plötzlich erschrocken zur Seite. Es war unser Nachbar, der mit seinem Liebling „Franz“, durch die Gegend radelte. Wie immer kreuzten sich unsere Wege und er warf mir einen missbilligenden Blick zu und rief mir entgegen: „ Ihr könntet auch bisserl mehr Bewegung vertragen, probier´s doch einfach mal“!

Iris Exel-GrabnerRadeln mit Hund:  Auf was muss ich achten?

Stress – Hund –  die Kettenreaktion

Was passiert im Körper des Hundes nun eigentlich wenn er gestresst ist? Ist eine starke körperliche oder seelische Belastung die zu Schädigungen führen kann. Nicht jede Belastung  muss zu Stress führen. Der Stressor (entsprechender Reiz) kann sehr unterschiedlich sein. Stressreaktionen aber in Form von chronischen Belastungen können krank machen, da viele nervöse und hormonelle Vorgänge an einer Stressreaktion des Körpers beteiligt sind.

Iris Exel-GrabnerStress – Hund –  die Kettenreaktion

Poldi und sein Pipi

Jedes Mal wenn ich den Heimweg antrete stellt es sich wieder ein – „dieses Gefühl“  mit der Frage: „Hat er oder hat er nicht“?
Kommt euch der Anfang dieser Geschichte bekannt vor? Könnte es nicht genauso passieren?
„Was mich wohl heute wieder erwartet wenn ich mein Heim betrete nach einem harten Arbeitstag“ – denke ich, während ich durch die Straßen zu meinem Haus schlendere – unbemerkt, immer langsamer werdend, um noch ein wenig Zeit zu gewinnen.

Iris Exel-GrabnerPoldi und sein Pipi

Wenn das Alleinbleiben zum Chaos führt

Der Hund begrüßt den Besitzer an der Tür stark erregt, er drängt sich seinem Besitzer förmlich auf, weil er sich wirklich so freut. Der Wassernapf ist umgekippt, ein Regal ist angenagt, ein Sofakissen ist abgezogen und im Hausflur steht eine Pfütze. 

Iris Exel-GrabnerWenn das Alleinbleiben zum Chaos führt