Kleine Dinge haben große Wirkung

5 kleine Tipps, die du jeden Tag mit deinem Hund tun solltest: Der Alltag des Menschen ist häufig hektisch, voller Termine und bis auf wenige Minuten genau geplant. Gassirunden, Fütterzeit und Schlafenszeit sind im Tagesplan längst festgelegt. Dabei hat das Zusammenleben mit deinem Hund so viel mehr zu bieten! Routinen geben natürlich deinem Hund Sicherheit und das ist auch gut so. Aber kleine, spannende Erlebnisse können euren Alltag um einiges aufpeppen:

Spiel mit mir!

Sei es Balliwerfen, ein Kauspielzeug oder Futtersuche – Spielen ist eines der tollsten Dinge für deinen Hund. Es macht irrsinnig viel Spaß und kurbelt die Ausschüttung an Glückshormonen an. Lasse deiner Phantasie freien Lauf. Es müssen nicht immer aufwendige, lange Spiele sein. Kurzes Jagen, Rangeln, Suchen, Verstecken, Finden oder um die Wette laufen – Spaß stärkt eure Bindung!

Fütter mich!

Wie oft hast du schon den Futternapf genommen, ihn täglich auf den selben Ort am Boden gestellt und deinen Hund daraus fressen lassen? Ganz genau – viel zu oft! Wie interessant mag der Napf wohl werden, wenn du ihn einmal im Haus oder im Garten versteckst und ihn von deinem Hund suchen lässt? Wie spannend muss es für deinen Hund sein, wenn er sich zur Abwechslung einmal die übliche Ration an Futter während der morgendlichen Gassirunde erarbeiten muss? Auch hier kannst du deiner Kreativität an Such- und Futterspielen freien Lauf lassen.

Nimm dir Zeit für mich!

Du bist es gewohnt, mit deinem Hund die bekannten Standard-touren zu den Standard-zeiten zu gehen. Noch halb schlafend gehst du morgens mit ihm raus, „weil er es muss“. Während dein Hund herumschnuppert und sich mehrmals erleichtert, stapfst du wie ein schlafwandelnder Geist hinterher und checkst am Handy die neuesten WhatsApp und Facebook Nachrichten. Du behältst dabei die Uhr im Auge, damit du nicht zu spät zur Arbeit kommst. Doch eigentlich sollte die Gassizeit dazu da sein, um mit deinem Liebling Zeit zu verbringen. Erkundet gemeinsam neue Strecken, spielt kurz in einer Wiese oder trainiert dazwischen neue Tricks. Springe über deinen Schatten und nimm dir auch morgens mehr und bewusst Zeit für ihn. Hast du Spaß daran, hat es dein Hund auch!

Kuschel mit mir!

Wie oft wurde dein Hund schon kurz am Kopf getätschelt? Weitaus effizienter und entspannter ist es, wenn du dir für deinen Hund täglich ein paar Minuten Zeit nimmst, um ihn bewusst zu berühren. Störquellen wie Handy, Fernseher oder Radio schalte aus, um die Zeit mit deinem Hund auch richtig genießen zu können. Sei es massieren, streicheln oder kuscheln – Körperkontakt schüttet das berühmte Kuschelhormon Oxytocin aus. Dieses Hormon ist für Entspannung und soziales Wohlbefinden verantwortlich. 

Ich hab dich lieb!

Natürlich liebst du deinen Hund über alles, er ist ja schließlich auch der beste von allen. Dann sag und zeig es ihm auch jeden Tag! Lobe und belohne ihn für seine tolle Art, wie er ist. Die Belohnung sollte abwechslungsreich und spannend bleiben. Gemeinsam entspannen, trainieren und Spaß haben ist der Schlüssel für ein entspanntes Miteinander. Es stärkt Selbstvertrauen und Motivation von dir und deinem Hund. Sei stolz auf das, was ihr bisher gemeinsam erreicht und geschafft habt!

Mag.a Doris HochenhauserKleine Dinge haben große Wirkung

Related Posts

Einzeltraining für besondere Bedürfnisse

Einzeltraining für besondere Bedürfnisse

Nach 20 jähriger Erfahrung und Arbeit mit Hunden wissen wir, dass viele Hunde irgendwann im Leben schlechte Erfahrungen gemacht haben, oder nie gelernt haben sich in unserer Welt zurecht zu finden. Leider hat allzu oft auch unbewusst der Mensch das Problemverhalten des Hundes verursacht.

Gute Nachrichten COVID 19

Gute Nachrichten COVID 19

Ab 16. 05. 2020 werden wir, unter Einhaltung der Sicherheitsmaßnahmen, unser Trainingsprogramm wieder aufnehmen! Wir freuen uns sehr, bald wieder mit euch und euren Hunden trainieren zu können. Wir werden unser Trainingsprogramm ab Samstag den 16. 05. 2020 wieder aufnehmen. Die Kurse finden ausschließlich im Freien statt und werden in sehr kleinen Gruppen zeitversetzt stattfinden.